Hygienekonzept

Maßnahmen zum Schutz unserer Teilnehmenden

COVID-19 Maßnahmen

Es geht endlich wieder los! Wir freuen uns sehr, dass wir Sie wieder persönlich im Messezentrum Nürnberg begrüßen können. Absolute Priorität hat für uns, dass unsere Ausstellenden, Gastveranstalter, Partner und Teilnehmenden professionelle und erfolgreiche, aber gleichzeitig auch sichere Veranstaltungen erleben.

Die Bayerische Staatsregierung hat am 23. Juni 2020 ein Hygieneschutzkonzept zur Wiedereröffnung von Messen, Kongressen und Ausstellungen verabschiedet. Daran waren die NürnbergMesse und weitere bayerische Messegesellschaften maßgeblich beteiligt.

Wir haben alle Maßnahmen u. a. für erweiterte Hygienestandards, Abstandswahrung und Nachverfolgbarkeit von Kontakten mit größter Sorgfalt umgesetzt. Unser Ziel war es, eine Umgebung für Sie zu schaffen, in der Networking und Business wieder mit gutem Gefühl stattfinden können – von Mensch zu Mensch.

Die wichtigsten Informationen auch als Podcast

Im Gespräch mit Heinz Prießmann, Executive Director Logistik und Sicherheitsmanagement

Über Sicherheits- und Hygienemaßnahmen der NürnbergMesse, Crowd-Management und kontaktlose Registrierung.

Im Gespräch mit Yvonne Coulin, Geschäftsführerin der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg 

Über die aktuelle Situation für Gäste in Nürnberg.

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zu den Hygienemaßnahmen oder dem Sicherheitskonzept? Fragen Sie uns gerne – wir sind für Sie da!

1. Gemeinsam sicher – Verhalten am Veranstaltungsort

1.1 Abstand halten

Wichtig: Bitte halten Sie den Sicherheitsabstand von 1,5 m zwischen Personen in allen Bereichen auf dem Messegelände ein.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Teilnahme am HYDROGEN DIALOGUE & NUEdialog sicher ist – von der individuellen Planung der Eingangssituation über Flächenvergrößerungen bis hin zu optimiertem Ein- und Ausgangsmanagement für das Messegelände.

Im Konferenzbereich beispielsweise passen wir die Bestuhlung entsprechend an. Das digitale Leitsystem, Bodenmarkierungen und Aushänge weisen zusätzlich auf die Einhaltung der Abstandsregeln hin.

1.2 Mund-Nasen-Bedeckungen

Grundsätzlich gilt für alle Personen ab dem siebten Lebensjahr eine allgemeine Maskenpflicht in den Innenräumen des Messegeländes. Am besten können Sie diese Maßnahme mit einer Alltagsmaske umsetzen oder alternativ mit Tüchern oder Schals aus dichtem Gewebe, die Mund und Nase vollständig bedecken.

Die Mund-Nasen-Bedeckung kann an Messeständen am Tisch abgenommen werden, sofern der Mindestabstand von 1,5 m sicher eingehalten werden kann – vorausgesetzt das Infektionsgeschehen bleibt weiterhin gering.

Im Außenbereich ist das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht, sobald der Mindestabstand nicht gewährleistet ist. Führen Sie daher bitte immer eine Maske mit.

Sollten Sie Ihre Maske vergessen haben oder verlieren, liegt für Sie an zentralen Orten des Messegeländes ein Kontingent standardisierter Mund-Nasen-Bedeckungen bereit.

Wir prüfen kontinuierlich, ob und in welchem Umfang das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung notwendig ist.

1.3 Händewaschen

Wir empfehlen ausdrücklich häufiges und gründliches Händewaschen. Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten in ausreichendem Abstand stehen für Sie zur Verfügung.

1.4 Niesen & Husten

Wir bitten Sie, die gängige Nies- und Hustenetikette einzuhalten.

1.5 Unwohlsein auf dem Messegelände

Sollten Sie während Ihres Besuchs auf dem Messegelände COVID-19-typische Symptome haben, verlassen Sie bitte das Messegelände.

1.6 Gesundheit

Treten Sie Ihren Besuch am Messegelände der NürnbergMesse nur bei gutem Gesundheitszustand an. Sofern Sie in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2-infizierten Person hatten, Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, schließt dies einen Messebesuch leider aus.

2. Sicherheitsmaßnahmen

2.1 Online Ticketing

Der Ticketverkauf und die Gutscheineinlösung finden ausschließlich online statt und wir ermöglichen einen kontaktlosen Zutritt auf das Gelände. So sind alle Teilnehmenden bereits im Vorfeld registriert und zugangsberechtigt. Durch die Registrierung stellen wir sicher, dass das Gesundheitsamt im Fall einer Corona-Infektion Kontaktpersonen schnell identifizieren kann. Diese Form des Ticketings ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Steuerung und Kontrolle der Personendichte innerhalb einer Veranstaltung.

2.2 Tracking am Messestand

Unsere Aussteller sind verpflichtet, die Kontaktdaten mit Gesprächspartnern (bei Gesprächen ohne Mund-Nasen-Bedeckung) separat zu erfassen. Die NürnbergMesse stellt hierzu das Lead-Tracking-System „LeadSuccess“ zur Verfügung.

2.3 Desinfektion und Reinigung

Zu Ihrer Sicherheit reinigen und desinfizieren wir regelmäßig berührte Oberflächen (z. B. Tische, Handläufe, Türgriffe) sowie unsere Sanitäranlagen in erhöhten Intervallen.
Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten finden Sie in ausreichendem Abstand an allen wichtigen Stellen auf dem Gelände.

2.4 Digital Signage Wegeleitsystem    

Unser Messegelände ist mit einem innovativen, digitalen Navigations- und Informationssystem ausgestattet. Dadurch können wir Informationen zielgenau verbreiten, Besucherströme steuern und auf aktuelle Regelungen hinweisen.

2.5 Belüftung

Die NürnbergMesse hat ein eigenes Lüftungskonzept entwickelt: Unsere Messehallen, die ConventionCenter und Eingangsbereiche sind mit modernen Lüftungsanlagen ausgerüstet, die mit maximaler Frischluftzufuhr arbeiten und eine getrennte Zu- und Abluftschaltung ermöglichen. Damit garantieren wir stündlich einen mehrfachen, kompletten Luftaustausch.

2.6 Kontaktloses Bezahlen

Kontaktloses Bezahlen wird in allen Bereichen (Gastronomie, Kioske) möglich sein.

2.7 Gastronomie/Standcatering

Unsere Gastronomie hat ein umfangreiches Konzept für Hallengastronomie und Standcatering erstellt, das den gesetzlichen Anforderungen sowie den übergreifenden Regeln der bayerischen Gastronomie entspricht.

2.8 Medizinische Versorgung

Qualifizierte medizinische Betreuung steht Ihnen vor Ort jederzeit zur Verfügung. Der Sanitätsdienst ist bei Veranstaltungen immer präsent – vom Aufbau über die gesamte Veranstaltungslaufzeit bis zum Abbau. Medizinische Notfälle werden direkt vor Ort behandelt. Bei Bedarf werden sie durch den öffentlichen Rettungsdienst unterstützt.

3. Safety Advice

3.1 An- und Abreise

Wir empfehlen Ihnen, mit dem PKW an- und abzureisen. Bei der Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln greifen die geltenden Regelungen des Öffentlichen Personennahverkehrs.

3.2 Parken

Es sind genügend Parkflächen vorhanden. Dank unseres integralen und systematisch eingebundenen Parkraummanagements können wir dynamisch und situativ auf die jeweiligen Bedarfe reagieren und Abstandsregeln für alle Beteiligten einhalten.

3.3 Aufenthalt in Nürnberg

Um Ihnen auch außerhalb des Messegeländes optimale Bedingungen für Ihre Sicherheit und Gesundheit zu bieten, arbeiten wir eng mit der Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg zusammen. Die Hotels sind verpflichtet, die aktuell geltenden Hygiene- und Infektionsschutzstandards umzusetzen.

4. Sicherheitsinformationen für Aussteller

4.1 Hygieneschutzkonzept

Das ausführliche Hygieneschutzkonzept für Aussteller für den HYDROGEN DIALOGUE & NUEdialog finden Sie in Kürze hier.

4.2 FAQs zur Standdurchführung

FAQs zur Standdurchführung sind in Arbeit. Diese werden Ihnen in Kürze hier zur Verfügung stehen.

4.3 Abendveranstaltungen

Abendveranstaltungen, Partys und Ausstellerabende sind bis auf Weiteres während der Veranstaltungslaufzeit nicht gestattet.